Zurück im SkriptÜbersichtVor  im Skript

1.2.2 Temperaturmessung - Thermometer

Quantitative Temperaturmessverfahren beruhen auf der Änderung physikalischer Eigenschaften von Stoffen bei einer Temperaturänderung. Die folgende Tabelle1 gibt einen Überblick der gebräuchlichsten Thermometer.

Art

Beispiel

Messbereich

Fehler

Gasthermometer

 

 

 

Flüssigkeitsthermometer

Quecksilber
Alkohol

- 38 C bis +800 C
-110 C bis +210 C

0,1 C - 1 C
je nach Skaleneinteilung

Festkörperthermometer

Metallstab
Bimetall

-150 C bis +500 C,
materialabhängig

1% - 2% des Skalenbereichs

Widerstandsthermometer

Metalldraht
Halbleiter

-250 C bis +1000 C
-273 C bis +400 C

0,1 C - 1 C

Thermoelement

Fe-CrNi
Ni-CrNi

-270 C bis +1000 C
-200 C bis +1370 C

0,01 C - 1 C

Strahlungspyrometer

 

+800 C bis +3000 C

2 C - 20 C

 

1 vgl. Demtröder (1998, Tabelle 10.1, S.270)